Freiwillige Feuerwehr Fredersdorf-Vogelsdorf

Die Jugendfeuerwehr Vogelsdorf on Tour

Die Jugendfeuerwehr Vogelsdorf on Tour

12. Dezember 2017

Am 2. Dezember veranstalteten wir für unsere Kameradinnen und Kameraden der Vogelsdorfer Jugendfeuerwehr eine Weihnachtsfeier, welche aus feuerwehrtechnischen, sportlichen und kulinarischen Teilen bestand um gemeinsam das Ausbildungsjahr 2017 ausklingen zu lassen und in die Vorweihnachtszeit zu starten.

Wir fuhren mit insgesamt 20 Personen zur Berufsfeuerwehr nach Berlin Marzahn und durften uns dort durch die heiligen Hallen der Berufsretter führen lassen.

Der Kamerad Marco von der Berufsfeuerwehr stand schon pünktlich an der Eingangstür bereit und empfing uns sehr einladend. Er führte die Kinder, Jugendlichen und uns Betreuerteam durch die ganze Wache. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich einen Eindruck von den Ruheräumen, dem Sportraum, den Küchen, den Aufenthalts- und Gemeinschaftsräumen, den Büros und den Kleiderkammern machen und waren überrascht, wie viel Geschichte doch in den Mauern der Wache von 1985 steckt.

Der Höhepunkt der Führung war selbstverständlich die Fahrzeughalle, in welcher die Löschfahrzeuge, die Drehleiter, immerhin die längste in Berlin, die Rettungswagen und mehrere Sonderfahrzeuge stationiert sind. Nachdem nahezu alle Fahrzeuge inspiziert, wurden, musste der gesamte Löschzug der Wache zu einem Feuer in einem Hochhaus in Biesdorf ausrücken. Die Ausfahrt des Löschzuges konnte durch die Jugendfeuerwehr vor den Toren beobachtet werden und stellte den Höhepunkt der Führung dar. Anschließend bedankten wir uns beim Kollegen Marco und verabschiedeten uns.

Nun ging es zur 15 Minuten entfernten GoKart-Bahn, in welcher dann zwei Gruppen, jeweils 20 Minuten, mit Vollgas, im sportlichen Wettkampf über die Strecke „fliegen“ konnten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf bedanken. Die Gemeinde machte diesen Ausflug mit einer großzügigen Spende überhaupt erst möglich. Das Geld wurde bei der Tombola auf dem diesjährigen Brückenfest eingenommen und an die drei Jugendfeuerwehren der Gemeinde gespendet.

Es stellte sich heraus, dass einige der Mädchen und Jungen sehr talentierte Fahrerinnen und Fahrer sind. Nachdem auch der letzte Fahrer die schwarz-weiß karierte Flagge passierte, wurde auch dieser Höhepunkt mit einem großen Lächeln beendet. Nach der sportlichen Einlage machte sich der Konvoi dann wieder auf den Heimweg, um noch gemeinsam eine kleine Mahlzeit in Vogelsdorf einzunehmen, bevor diese tolle Weihnachtsfeier zu Ende ging.