Freiwillige Feuerwehr Fredersdorf-Vogelsdorf

Gute Stimmung trotz schlechtem Wetter

Gute Stimmung trotz schlechtem Wetter

21. November 2017

Wenn sich eine Menschenmenge mit Laternen, Fackeln, Lampions und Taschenlampen des Abends durch Fredersdorf-Nord bewegt ist es wieder soweit.
Die Kindergärten unserer Gemeinde und die Feuerwehr Fredersdorf-Nord luden auch in diesem Jahr zum traditionellen Laternenumzug, mit anschließenden Martinsfeuer auf die Festwiese an der Bruchmühler Straße ein.

Pünktlich zu Beginn des Umzuges setzte kalter Nieselregens ein. Doch davon ließen sich die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern nicht abhalten. Mit Freude trugen sie ihre Laternen durch die Dunkelheit und zauberten funkelnde Lichter in den Fredersdorfer Abend.

Immer auf Sicherheit bedacht, entzündeten die Kameraden der Feuerwehr in diesem Jahr, auf Grund der Witterung, kein großes Lagerfeuer, sondern drei kleinere Feuerstellen, an denen sich die Umzugsteilnehmer beim Eintreffen auf der Festwiese wärmen konnten.

Das half nur leider nicht gegen den dann einsetzenden Wolkenbruch, so, dass viele Besucher nach kurzer Zeit völlig durchnässt den Heimweg antraten. Allerdings mit dem Versprechen, im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei zu sein.

Einige hart gesottene Gäste blieben und warteten bei heißen Getränken und netten Gesprächen auf das Feuerwerk. Dieses wurde von den Kameraden der Feuerwehr, bei wieder trockenem Himmel, zur Freude aller, zum Abschluss entzündet.

Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und natürlich auch an unsere Besucher, die trotz der Wetterkapriolen tapfer durchhielten.

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Fredersdorf-Nord